Inklusives Spielfest in Nied geplant

Nied. Schüler der Niddaschule, der Fridtjof-Nansen-Schule, der Friedrich-List-Schule und der Panoramaschule planen für 4. September ein integratives Spielfest auf dem Gelände der SG Nied an der Oeserstraße. Die Planungsgruppe „(UN)behindert Kinder in Nied“ hat ihre Arbeit aufgenommen, um das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung im Stadtteil besser zu gestalten.
„Ziel des Projekts ist die Förderung der Inklusion. Dies bedeutet die gleichberechtigte Teilhabe am kulturellen und öffentlichen Leben von Menschen ohne und mit Behinderung zu ermöglichen. Das stellt eine Bereicherung für alle da“, sagt Mitinitiatorin Marita Schäfer. „Hierfür soll ein ,inklusives Spielfest‘ für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung einen entscheidenden Beitrag als Integrationsfaktor leisten, der Menschen beim gemeinsamen Aktivsein zusammenführt.“
Die Idee zu dem Projekt stammt vom Kreisvorstandsmitglied des Sozialverbands VdK Frankfurt, Arthur Schlegel, und der Nieder CDU-Vorsitzenden Marita Schäfer. Als Unterstützer kamen bisher mit dem Schulleiter der Panoramaschule, Michael Stenzel, die stellvertretende Vorsitzende des VdK Nied, Gisela Steinkrauss, und die SG Nied, vertreten durch ihren Vorsitzenden Heiko Walldorf, hinzu. Für die Schirmherrschaft konnte der Landtagsabgeordnete Uwe Serke (CDU) gewonnen werden.

Das inklusive Spielfest soll erstmals am Sonntag, 4. September, auf dem Gelände der
Sportgemeinschaft (SG) Nied an der Oeserstraße statt nden – und dann möglichst jedes Jahr wiederholt werden. Als weitere Aktionen des Projekts sollen zukünftig inklusive Sport- und Trainingsmöglichkeiten im Stadtteil angeboten werden. Zudem wird es regelmäßig Treffern von Menschen mit und ohne Behinderung geben, und es sind unter anderem gemeinsame Landtagsbesuche angedacht. Die Kooperationspartner des Projekts würden sich freuen, wenn sich weitere Bürger an der Organisation und Durchführung des Spielfests beteiligten.


Interessierte können sich schon jetzt unter dem Betreff „Inklusives Spielfest“

per E-Mail an inklusiv-pro@marita-schadefer.de

oder unter Telefon (0 69) 46 09 21 95 (AB)

bei Marita Schäfer melden.